TAGWERK  auf dem Heldenmarkt in München


Informieren - Erleben - Einkaufen, für einen nachhaltigen Konsum war am 17. und 18. März die Devise auf dem Münchener Heldenmarkt. Dort wurden zu vielen Lebensbereichen nachhaltige Alternativen gezeigt -  von Lebensmitteln über Mobilität bis hin zu Geldanlagen. Am TAGWERK Stand waren der Förderverein und die Genossenschaft vertreten. TAGWERK Markenleiterin Bea Rieger (im Bild) freute sich über das rege Interesse, bei der Verköstigung der Würste der TAGWERK Bio Metzgerei. Am Beispiel der Metzgerei wurde vielen interessierten Verbrauchern gezeigt, wie wichtig die ökologischen Kreisläufe von der Tierhaltung, über die Schlachtung und Verarbeitung bis auf den Teller ist.


Viele Münchner konnten außerdem im Gespräch erfahren, (im Bild) mit Michael Rittershofer, Geschäftsführer vom TAGWERK mit Förderverein,  wie der Städter durch bewusste Lebensweise Anteil hat an der Entwicklung der ökologischen Landwirtschaft hat. Und wie wir alle gemeinsam unsere Zukunft gestalten können. Denn: Bio braucht Stadt und Land!

 

TAGWERK - Unsere Bio Nachbarn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.