Schöne Ausflugslokale in TAGWERK-Betrieben

Die schöne Jahreszeit verlockt zu Ausflügen und zur Einkehr in einem lauschigen Biergarten oder Garten-Café. Wer dabei Lust hat auf feines regionales Bio-Essen, wird in mehren TAGWERK Ausflugslokalen fündig.

Die Wolfmühle: Ein Garten am Mühlbach

Im Garten neben dem Mühlenbach, unter Bäumen und Sonnenschirmen, zwischen Blumen und Kräutergarten gibt es an Sonn- und Feiertagen bei schönem Wetter von 12 – 18 Uhr warme Gerichte und hausgemachte Kuchen und Torten.
In der Mühle gibt es außerdem einen Mühlenladen und Mühlenführungen.  
Den stimmungsvollen Gastraum kann man außerdem für familiäre, ökologische Feiern buchen.

www.wolfmuehle.de
Andreas Löffl und Kathrin Nagy
Telefon: 08121 / 3334

AmVieh-Theater: Natur + Kultur = Genuss

Astrid Wöhrl und Hans Reichl verbinden gerne Kultur und Genuss in Bio-Qualität verbinden. Ihr Obstgarten wird im Sommer an den Sonn- und Feiertagen zum Garten-Café mit Kuchen, Torten und getoasteten Panini. An Menüabenden gibt es mal Fleisch, mal vegetarisch, mal vegane Menüs mit regionalen Zutaten von TAGWERK-Betrieben.
Direkt neben dem Hof ein „Wald der Bilder“, der ein berührendes Zusammenspiel zwischen Natur und Kultur bietet. Weitere Kultur-Veranstaltungen sind heuer eine Kräuterwanderung, Theater im Wald und Konzerte. 
Garten und Feststadl stehen auch für romantische oder rauschende Feste zur Verfügung. Außerdem ist das AmVieh-Theater Tagungshaus und ein kleines, feines Bio-Hotel. 

Das AmVieh-Theater ist an Sonn- und Feiertagen bei schönem Wetter von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

www.amvieh-theater.de
Astrid Wöhrl und Hans Reichl
Telefon: 08086 / 947948


www.wald-der-bilder.de

 

Gasthaus Maier Gallenbach: Frühstück, Menüs und Bayerische Pizza

Das Gasthaus am Hof mit dem wunderschönen Kräuter- und Blumengarten und den Eseln lädt zum Verweilen ein. Im Gasthaus kocht und bäckt die Wirtin Claudia Maier-Häußler und lädt zum Bio-Frühstück, zu Grillfesten, zu Konzerten und zu Ofenschubser-Abenden ein. Auf dem Hof baut der Bauer Hilarius Häußler Urgetreide an.  Anmeldung ist geboten, denn die Angebote sind beliebt.
Für Feste und Hochzeiten bis etwa 100 Personen lässt sich das Gasthaus auch buchen.
"D'Wirtin und da Bauer" bieten Kurse auch als Bildungspakete an.

www.maier-gallenbach.de
Claudia Maier Häußler und Hilarius Häußler
Telefon: 08638 / 79 07 

 

Glonntaler BackKULTUR: Alles vom Bio-Feinsten

In der Bäckerei  und dem Café & Restaurant von Romeo Butic und Antonia Weiß werden konsequent nur Bio- und weitgehend regionale Zutaten verwendet. Der Café- und Restaurant-Betrieb im kleinen Ort Piusheim bei Glonn läuft ganzjährig, bei jedem Wetter  von Frühstück bis Abendveranstaltung, feiertags und jeden Freitag bis Sonntag, im stilvollen Innenraum oder im wunderschönen Garten.
Jeden Freitag gibt es einen Pizzaabend und darüberhinaus Festtags-Angebote und Konzerte. 
Die Bäckerei kann man bei Backkursen näher kennenlernen.
In der Umgebung gibt es viele schöne Wanderwege, Vorschläge auf der Webseite der Glonntaler BackKULTUR.

www.glonntaler-backkultur.de
Antonia Weß und Romeo Butic

Biohof Kreitmair:  Eigenes Fleisch und Hollerzauber

Die Gastwirtschaft auf dem Kreitmair-Hof wird von Christa und Alfons Kreitmair geführt. Dort kann man alle hofeigenen Erzeugnisse probieren – Schweine- und Geflügelfleisch sowie die verschiedenen Obstprodukte, produziert von der nächsten Generation  Sonn- und feiertags gibt es am Nachmittag hausgemachte Kuchen und Brotzeiten.
Der gemütliche Biergarten liegt ruhig und bietet Kindern viel Platz zum Spielen. Er ist Donnerstag und Freitag ab 17 Uhr, Samstag ab 16 Uhr und Sonntag ab 14 Uhr geöffnet. Mittagstisch gibt es an besonderen Tagen.
Gruppen und Festgesellschaften werden nach Absprache auch an anderen Tagen bewirtet.

www.biohof-kreitmair.de
Christa und Alfons Kreitmair - Gasthaus
Telefon: 08751 / 1020 
Katharina und Alfons jun. Kreitmair - Biohof, Erlebnisführungen
Telefon: 08751 / 8189994

Ladencafés:  Einkaufen und Genießen

Laden im Thal bei Soyen  - Gleich neben den Gewächshäusern der TAGWERK-Gärtnerei „Gemüsebau im Thal“ im Schatten einer Linde oder neben dem Spielplatz kann man Kaffee, Kuchen, belegte Brote oder eben Eingekauftes aus dem Laden, wie frische, geräucherte Forelle, genießen.
www.laden-im-thal.de
Claudia und Henri Förtsch
Telefon: 08071 / 51185

Summererhof in Baiern - neben TAGWERK-Hof und -Käserei gibt es einen Hofladen und ein Hofcafé, wo man zu Ladenzeiten gut frühstücken, Brotzeit machen oder Kaffee trinken kann. Etwa ein Mal im Monat bieten Maria und Josef Vogelrieder auch ein Sonntagscafé an. Termine auf der Webseite.
www.summererhof.de
Maria und Josef Vogelrieder
Telefon: 08093 / 904201

Ladencafé in den Höhenberger Werkstätten - Auf der Terrasse gibt es Sandwiches und Gebäck aus der Höhenberger Demeter-Bäckerei.
Die Höhenberger Werkstätten sind ein vielseitiges, interessantes Projekt, es gibt auch besondere Markt-Veranstaltungen. 
www.hoehenberg.org


Zu den Veranstaltungen siehe auch: TERMINE
Ein ausführlicher Artikel in der TAGWERK-Zeitung, die ab Juni in den Läden ausliegt. 

TAGWERK - Unsere Bio Nachbarn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok