Transparente Strukturen und der Verbraucher Kontakt zu Bio Landwirt*innen und Verarbeitungsbetrieben gehören zum TAGWERK Konzept. Veranstaltungen und Betriebsbesichtigungen zählen von Beginn an zum Bildungsangebot. Ein Filmprojekt ergänzt dieses Engagement seit 2019. Auf virtuellem Weg nimmt TAGWERK interessierte Menschen mit zu den Partnerbetrieben. In Pandemiezeiten kam diesem Weg noch mehr Bedeutung zu. Inzwischen kann TAGWERK fast 90.000 Klicks auf die knapp vierzig Filme mit Einblicken in das Wirtschaften und Arbeiten zahlreicher TAGWERK Partnerbetriebe verzeichnen. Gefördert wird dieses Projekt durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bildungsprogramms ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

Auf Tuchfühlung mit Erzeuger*innen und Betrieben

Gezeigt werden drei verschiedene Filmversionen. ‚Einblicke‘ geht ins Detail. Landwirt*innen, Müller*innen, Metzger*innen und andere Betriebsleiter*innen stellen Höfe und Verarbeitungsstätten vor und erklären Zusammenhänge. ‚Nachgefragt‘ heißt die Serie, in der TAGWERK Mitarbeiter*innen oder im TAGWERK Förderverein Engagierte mit den Erzeuger*innen und Verarbeiter*innen sprechen. Sie stellen Fragen, die alle interessieren und setzen ganz eigene Schwerpunkte. ‚Impressionen‘ zeigen die Betriebe ausschließlich mit Bildern und ermöglichen so eine andere, visuell geprägte Perspektive.

Bio im Fokus

Zentrales Thema der Filme sind die Zusammenhänge der zertifizierten ökologischen Landwirtschaft. Wie wirkt sich dies aufs Wirtschaften aus? Welche Richtlinien müssen eingehalten werden? Wie laufen die Kontrollen ab? Welche Chancen lassen sich verwirklichen? Die Antworten auf diese Fragen stoßen auf großes Interesse. Der TAGWERK YouTube Kanal erfreut sich einem großen Interesse. Besondere Aufmerksamkeit finden alle Filme, die sich mit Tieren beschäftigen. So ist der Beitrag über die TAGWERK Bio Metzgerei mit über 32.000 Views absoluter Spitzenreiter.

Mit dem Filmprojekt ist es möglich, Menschen auf direktem Wege für die ökologische Landwirtschaft und die Erzeugung sowie Verarbeitung von Bio Produkten zu sensibilisieren. TAGWERK und die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung gehen mit dieser Kooperation einen erfolgreichen Weg, der nachhaltig Nähe zur ökologischen Landwirtschaft und ein Bewusstsein für die positiven Aspekte eines bewussten Konsums schafft.

Hier geht's zum TAGWERK YouTube-Kanal

 

TAGWERK - Unsere Bio Nachbarn

Unsere Website verwendet ausschließlich Session-Cookies zur Sitzungssteuerung (notwendig insbesondere bei Login/Logout-Prozessen), jedoch keine Tracking-Cookies oder andere Cookies von Drittanbietern.
Wenn Sie die Speicherung von Cookies ablehnen, ist kein Login in den internen Bereich mehr möglich.