Traditionelles Rezept und Spezialmehl 

So bäckt TAGWERK Müller Andreas Löffl

Er nimmt den traditionellen Weizendunst aus seiner Wolfmühle und ein Rezept der 102-jährigen Oma: 

Zutaten:

·       200 ml Milch lauwarm
·       120 g Butter geschmolzen
·       1 Würfel frische Hefe (42g)
·       250 g Wolfmühle Weizenmehl Type 405
·       250 g Wolfmühle Weizendunst (Grießler)
·       100 g Rohrohrzucker
·       Prise Salz
·       1 Ei ganz
·       1 Eigelb
·       100 g Rosinen (nach Geschmack)
·       ½ Schale einer geriebenen Zitrone

Außerdem zum Bestreichen:
·       1 Eigelb

Zubereitung:

Bei der Zubereitung sollen alle Zutaten Zimmertemperatur haben:

1. Rosinen in lauwarmen Wasser (Rum nach Geschmack) einweichen. Nach 30 min in einem Sieb sehr gut abtropfen lassen.

2. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.

3. Das Mehl in eine Schüssel geben. Eine Vertiefung in die Mitte drücken. In diese Mulde die Hefe bröckeln, 50 g Zucker hinzugeben und mit der lauwarmen Milch und etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren. Diesen zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen (oder etwas länger, bis der Teig aufgegangen ist!).

4. Ei und Eigelb, Butter, 50 g Zucker, Salz, Zitronenabrieb zugeben, kurz vermengen. Dann auf einem bemehlten Holzbrett und zu einem glatten, glänzenden Teig kneten. Es entsteht ein mittelfester Hefeteig. In einer bemehlten Schüssel zugedeckt 45 min gehen lassen.

5. Die eingeweichten Rosinen einarbeiten, eine Kugel formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Nun nochmals 30 min zugedeckt gehen lassen. Anschließend den Teig kreuzförmig einschneiden und mit dem verquirlten Eigelb bestreichen.

6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca 45-60 min backen. 

Tipps des Müllers:

- Der griffige Weizendunst ist vielseitig: er macht Gebäck locker, Spätzle bissfest und bindet Soßen ohne Klumpen.

- Im Wolfmühlen-Café wird der Osterfladen mit Butter bestrichen serviert.

- Es gibt von der Wolfmühle auch Dinkel-Dunst.

TAGWERK Eier vom Zweinutzungshuhn 
gibt es vom Grosserhof und Seepointerhof.


TAGWERK - Unsere Bio Nachbarn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok