März - Chicorée

Es ist unglaublich, aber es gibt Menschen, die trauen sich nicht ran an den Chicorée. Ist er nun Salat oder Gemüse? Wie bekommt man den bitteren Geschmack in den Griff? Und wie bereitet man ihn überhaupt zu? So etabliert der Chicorée in vielen Küchen ist, so groß sind auch die Sorgen von vielen Hobbyköchen, ihn zu verarbeiten. Gleich zu Beginn soll gesagt sein: Da verpassen sie gewaltig etwas. Chicorée kann viele Rezepte zu einem kulinarischen Ereignis machen. Aber fangen wir von vorne an.

Weiterlesen ...

 

Zutaten für 4 Personen

  • 800 g kleinere Chicoréekolben
  • 2 Schalotten
  • 4 EL Butter
  • 2 TL Rohrzucker
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • ½ Bund Petersilie
  • 150 g mittelalter Gouda
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 100 g Sahne
  • 2 TL Senf
  • ½ TL Honig
  • Butter für die Form

Zubereitung:

Den Chicorée von welken Blättern befreien, waschen und längs halbieren, danach die Strunkansätze keilförmig ausschneiden. Die Schalotten schälen, halbieren und in Streifen schneiden.

In einem großzügigen Topf 2 EL Butter gemeinsam mit dem Zucker schmelzen lassen. Die Schalotten und den Chicorée darin andünsten bis diese leicht gebräunt sind. Danach die Brühe dazu gießen und den Chicorée bei geringer Hitze zugedeckt ca. 5 Min. garen.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine ofenfeste Form mit Butter ausstreichen. Den Käse fein reiben, die Petersilie waschen und die Blätter fein schneiden. Danach beides mischen.

Den Chicorée mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und in die Form geben. Käse- Petersilienmischung darüber verteilen. Sahne mit Senf, Honig und Salz vermengen und seitlich in die Form geben. Die restliche Butter in kleinen Stücken über dem Chicorée verteilen. Den Chicorée im Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Danach kurz ziehen lassen. Dazu schmecken Pellkartoffeln.

Guten Appetit mit Sabines Rezeptvorschlag!

 

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Chicorée (4 Chicorée)

  • 2 Orangen

  • 1 EL Honig

  • 3 EL weißer Balsamessig

  • 4 EL Sonnenblumenöl

  • Salz

  • 40 g Kürbiskerne, alternativ Sonnenblumenkerne oder Nüsse

Zubereitung:

Chicorée waschen, putzen, längs halbieren und den Strunk keilförmig herausschneiden. Blätter klein schneiden. Orangen schälen und Filets herausschneiden. Dabei den Saft auffangen und das restliche Fruchtfleisch ausdrücken.

Orangensaft mit Honig, Essig und Öl verrühren. Mit Salz abschmecken. Orangenfilets mit Chicorée und Dressing vermengen. Salat mit Kürbiskernen bestreut servieren.

Guten Appetit mit Beas Rezeptvorschlag!

 

Zutaten für 4 Personen

  • 800 g Chicorée

  • 500 g Putenbrustfilet

  • 200 g würziger, geriebener Käse

  • 150 ml Sahne

  • 1,5 EL Hot-Mango-Chutney

  • 1 TL rote oder grüne Curry-Paste

  • 50 ml Sojasauce

  • Pfeffer, Salz

  • 1 EL Gemüsebrühe

Zubereitung:

Putenbrustfilet in Würfel schneiden. Hot-Mango-Chutney, Curry-Paste, Sojasauce, Pfeffer und Salz verrühren und die Putenbrust-Würfel damit marinieren. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Chicorée außen putzen, halbieren, den Strunk in der Mitte herausschneiden (bitter). Die Hälften unter fließendem Wasser abspülen und in einen Topf geben. Mit Wasser füllen, Gemüsebrühe drüberstreuen. 5 Minuten kochen.

Chicorée in einem Sieb abgießen und gründlich austropfen lassen. Dann in eine Auflaufform legen. Marinierte Putenbrust-Würfel auf dem Chicorée verteilen. Mit Sahne begießen. Käse darüberstreuen.

Abgedeckt bei 200°C 25 Minuten garen lassen. Dann Abdeckung entfernen und nochmals 10 Minuten garen.

Dazu schmecken Pellkartoffeln oder Reis ganz wunderbar.

Guten Appetit mit Mariannes Rezeptvorschlag!

TAGWERK - Unsere Bio Nachbarn

Unsere Website verwendet ausschließlich Session-Cookies zur Sitzungssteuerung (notwendig insbesondere bei Login/Logout-Prozessen), jedoch keine Tracking-Cookies oder andere Cookies von Drittanbietern.
Wenn Sie die Speicherung von Cookies ablehnen, ist kein Login in den internen Bereich mehr möglich.