TAGWERK Leitbild

Die Welle bedeutet...

... dass das Produkt nicht nur Bio-Qualität hat, dass es aus der Region kommt und das Menschen dahinter stehen, die wir kennen und die Sie kennen lernen können. (siehe Erzeuger-Portraits) Mit dem TAGWERK Markenlogo wird bio, regionale und faire Produktion attestiert. 

Bio bedeutet...

... dass einer der anerkannten Bioverbände dahinter steht und die Qualität geprüft und kontrolliert ist. TAGWERK-Erzeuger sind Mitglied eines Anbauverbands und wie auch die TAGWERK-Verarbeiter biozertifiziert.
Und selbstverständlich ist TAGWERK selber auch nach EU-Öko-Standard zertifiziert.

   

Ökologisch bedeutet...

... dass wir ökologischen Landbau eingebettet in die Vielfalt unserer Natur verstehen.In Zusammenarbeit mit den örtlichen Umweltgruppen wie zum Beispiel dem Bund Naturschutz und der landschaftspflegerischen Beratung von Bioland wird auf TAGWERK-Betrieben seit 1988 systematisch Natur- und Umweltschutz umgesetzt. (siehe auch TAGWERK-Förderverein.)

Regional bedeutet bei uns...

... dass ein TAGWERK-Produkt nicht weiter als aus einem Kernkreis mit dem Radius 50km um Erding herum kommen darf, mit Ausnahmen bis maximal 100km. Und dort ist die absolute Grenze.

... dass auch die zugelieferten Rohstoffe bei einem Verarbeitungsbetrieb nicht von weiter her kommen, sondern aus der TAGWERK-Region. Es reicht uns nicht, dass der regionale Bäcker Biobrot bäckt, oder ein Verarbeitungsbetrieb in der Region angesiedelt ist, damit wir das Produkt regional nennen. Mindestens 50% der Zutaten, lieber mehr, sollen aus der Region kommen, damit das Endprodukt das TAGWERK-Markenlogo mit der Welle bekommen kann. 

Fair bedeutet ...

... es geht uns auch um die sozialen Kontakte und persönliches Vertrauen. Ob Getreideanbauer, Gärtner oder Rindermäster, ob Bäcker, Metzger, Großhändler, Biomarktbetreiber oder Wochenmarktbeschicker. Für ein Produkt der TAGWERK-Marke stehen Menschen, die gemeinsam unter dem Dach der Genossenschaft handeln und sich den TAGWERK-Zielen eines fairen Handels, eines ökologischen Miteinanders und eines umfassenden Qualitätsbewußtseins verpflichtet haben. Deshalb sind wir eine  Verbraucher- und Erzeugergenossenschaft. 

Wo TAGWERK draufsteht ist auch TAGWERK drin, denn...

... der Bäcker ist ein TAGWERK-Bäcker, das Mehl wird von einer TAGWERK-Mühle gemahlen, das Getreide vom TAGWERK-Bauern angebaut.
An Inhalt, Gestalt und Weiterentwicklung der TAGWERK-Marke, sichtbar an der dunkelblauen Welle unten und dem Logo des Erzeugerbetriebes oben, arbeiten Menschen aus allen TAGWERK-Bereichen. 
Lernen Sie unsere Produkte der TAGWERK-Marke näher kennen.

TAGWERK - Unsere Bio Nachbarn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok